Unter E-Assessment versteht man technologie-gestütztes Üben, Testen und Prüfen. Dieses erstreckt sich von kurzen Wissens-Quizzes über Online-Übungen bis zur Online-(Übungs)Klausur. Gängig ist die Unterscheidung zwischen diagnostischen (Selbsteinschätzungstests), formativen (Übungen während eines Kurses) und summativen (Klausuren zum Ende eines Kurses) E-Assessments.

Der Projektbereich MINTFIT E-Assessment spezialisiert sich dabei auf Methoden, die in Form von Pilotprojekten an den Hamburger Hochschulen HAW, HCU, TUHH, UKE und UHH zur Durchführung elektronischer Prüfungen erprobt werden.

MINTFIT E-Assessment ist in zwei Teilprojekte gegliedert.

Im Teilprojekt Pilotveranstaltungen werden in den jeweiligen Partnerhochschulen die entwickelten E-Assessment-Methoden anhand von E-Klausuren in Pilotveranstaltungen getestet. Erste positive Testdurchläufe konnten bereits für jede der Partnerhochschulen erfolgen.

Im Teilprojekt der übergreifenden Aktivitäten werden in Zusammenarbeit der
Partnerhochschulen ein mobiles Testcenter sowie eine hochschulübergreifende Aufgabendatenbank entwickelt, um Synergieeffekte sinnvoll nutzen zu können.
Für das mobile Testcenter wurde bereits eine große Anzahl an Laptops und Tablets für die Absolvierung von E-Klausuren erworben, die dem Lehrpersonal ab sofort zur Verfügung stehen.