msak/ November 27, 2018/ / 0Kommentare

Mathe:
Der Test ist unterteilt in zwei Teiltests, von denen jeder circa 45-60 Minuten dauert. Der erste Test (Grundwissen I) fragt Basiskenntnisse ab und besteht aus 22 Fragen, im zweiten Teil (Grundwissen II) überprüfst Du in 14 Fragen Deine darauf aufbauenden Mathekenntnisse. Die Reihenfolge und die Zeitpunkte, zu denen Du die Tests absolvierst, kannst Du dabei frei wählen. Bevor Du den ersten Test ablegen kannst, muss jedoch eine Vorbereitung (bestehend aus vier Aufgaben) absolviert werden. Diese dient zum Kennenlernen, wie mathematische Ausdrücke im Test eingegeben werden müssen.

Physik:
Der Test besteht aus den Themen Mechanik, Elektrizitätslehre, Energie und Optik – die Bearbeitung dauert ca. 60 Minuten.

Chemie:
Der Test besteht aus den Themen Aufbau der Materie, Zustandsformen, Chemische Reaktionen, Organische Moleküle sowie Biomoleküle und Polymere – die Bearbeitung dauert ca. 60 Minuten.

Informatik:
Der Test besteht aus den Themen Logik, Programmieren, Algorithmen, Formale Sprachen, Rundblick Informatik – die Bearbeitung dauert ca. 60 Minuten.

Share this Post

Hinterlasse eine Kommentar